[Mapserver-DE] Verbindung Mapserver zu ArcSDE

Kathrin KÖHL kko at ngi.be
Die Dez 18 09:11:11 CET 2007


Hi!
Ne läuft noch nicht.
Danke für die Tipps, der Server auf dem die SDE Daten lagern ist Linux. 
Aber wie das mit der Verbindung dann aussieht weiß ich nicht habe ich 
mal weitergeleitet die Frage. Mal sehen was bei rauskommt.
Die mslog.txt kenne ich aber das ist die Datei wo drin steht normal 
execution.
shp2img hab ich nur mal gehört aber benutze ich nicht. Bringt das 
überhaupt was wenn die Daten kein Shape sind? Kenne das nicht wirklich.
Gruß
Kathrin

Michael Schulz wrote:
> Hi,
>
> ist schon ein bisschen älter, und vielleicht klappts mittlerweile
> auch, aber wenn nicht...
>
> mapserver 5 bietet zum debugging z.b. den praktischen config
> parameter, auf map-Ebene
> CONFIG "MS_ERRORFILE" "/tmp/mslog.txt", da landen dann die
> fehlermeldungen drinnen.
>
> Oder natürlich das gute alte shp2img, liefert alle debug Meldungen nach stdout.
>
> Grundlegend: Läuft SDE auch auf der Linux-Kiste? Wenn ja, bitte die
> nächsten Sätze überspringen. Bei Verbindungen zwischen zwei Maschinen:
> dürfen die auf diesem Port miteinander (Firewall)? Kennt die
> Linux-Kiste den Server auf dem SDE läuft unter dem Namen ora-sde?
>
> Naja, nochmal ein paar Ansätze. Viele Grüße, Michael
>
>
> Am 14.12.07 schrieb Kathrin KÖHL <kko at ngi.be>:
>   
>> Hi!
>> Der Parsing Error kam nur dann wenn ich nur ein STYLE Objekt einbaue
>> ohne Klasse, da war dann natürlich schon ein Fehler aber da wusste ich
>> ja wo er her kommt. Normalerweise kommt die Meldung nicht.
>> Ich habe das mit dem WMS ausprobiert, aber da kommt auch nur das graue
>> Rechteck auf weißem Grund mit Maßstab.
>> Grüsse
>> Kathrin
>>
>> Till Adams wrote:
>>     
>>> Kathrin,
>>>
>>> wenn ich mir das mapfile unten ansehe, finde ich zwar keinen fehler,
>>> aber ein "Parse Error"
>>> ist immer ein Zeiger auf inkorrekte Mapfile Syntax.
>>>
>>> Was bei Datenbankzugriffsproblemen extrem hilft, ist mal einen
>>> Kartenrequest (zB. WMS-GetMap Request)
>>> auf dein Mapfile loszulassen und als Exceptiosformat
>>> "EXCEPTIONS=application/vnd.ogc.se_xml" zu definieren,
>>> dann bekommt man meist recht aufschlussreiche Fehlermeldungen.
>>>
>>> Bei dir wäre das dieser Request:
>>> [DEINE_URL_TO_MAPSERV]/cgi-bin/mapserv50?map=%2Froot%2Ftest%2Fdocs%2Fngitest.map&SERVICE=WMS&VERSION=1.1.1&REQUEST=GetMap&LAYERS=Top10&STYLES=&SRS=EPSG:31300&BBOX=15000,0,267700,307000&WIDTH=1000&HEIGHT=800&FORMAT=image/png&EXCEPTIONS=application/vnd.ogc.se_xml
>>>
>>>
>>> Allerdings müsstest du dazu dein Mapfile noch um die erforderlichen
>>> WMS Metadata Tags erweiteren ->
>>> http://mapserver.gis.umn.edu/docs/howto/wms_server Punkt 2.2
>>>
>>> Grüsse, Till
>>>
>>>       
>>>> Hi!
>>>> Ne, das mapserv -v habe ich auch nur rein getan damit ihr sehen könnt
>>>> das input=SDE installiert ist.
>>>> Ich hatte DEBUG auch mal auf ON aber hilft mir ja nicht wenn ich
>>>> nicht weiß wo dann was dabei raus kommt? Ist das Ergebnis error_log?
>>>> da steht jedenfalls nichts aktuelles zu dieser datei drin und
>>>> access_log ist das von apache was du meintest? Da gibt es viele
>>>> Meldungen hiervon:
>>>> 10.1.20.26 - - [13/Dec/2007:15:11:42 +0100] "GET
>>>> /cgi-bin/mapserv50?map=/root/test/docs/ngitest.map&layer=Top10&mode=map&EXCEPTIONS=application/vnd.ogc.se_xml
>>>> HTTP/1.1" 200 372
>>>> 10.1.20.26 - - [13/Dec/2007:15:11:46 +0100] "GET
>>>> /cgi-bin/mapserv50?map=%2Froot%2Ftest%2Fdocs%2Fngitest.map&SERVICE=WMS&VERSION=1.1.1&REQUEST=GetMap&LAYERS=Top10&STYLES=&SRS=EPSG:31300&BBOX=15000,0,267700,307000&WIDTH=1000&HEIGHT=800&FORMAT=image/png&EXCEPTIONS=application/vnd.ogc.se_xml
>>>> HTTP/1.1" 200 391
>>>> Außerdem habe ich noch mslog, was ich im Mapfile definiert habe aber
>>>> da dort finde ich das von der normal Exzeption.
>>>> Es handelt sich um ArcSDE 9.2;
>>>> Ich hatte auch mal ein CLASS Objekt im Mapfile, weil ich gelesen
>>>> habe, das jeder Layer das braucht, aber bei mir ändert sich nichts
>>>> wenn ich es weglasse oder da habe. Wenn ich nur ein STYLE Objekt
>>>> einbaue wie bei dir unten dann kommt loadLayer(): Unknown identifier.
>>>> Parsing error near (STYLE):(line 50)
>>>> aber selbst dann kommt bei meinen 3 oben genannten logfiles keine
>>>> andere Meldung.
>>>> Ansonsten könntest du mir ja evtl. weiterhelfen wo ich die
>>>> entsprechenden von dir gemeinten log Dateien finde bzw. wie sie
>>>> heißen, bitte ;)
>>>> Kathrin
>>>>
>>>> Florian Thürkow wrote:
>>>>
>>>>
>>>>         
>>>>> Hi Kathrin,
>>>>>
>>>>> dein mapserv -v liefert leider keine Angabe zum Thema debugging.
>>>>> Sonst haettest du in deinem Mapfile mal an dem SDE-Layer
>>>>> DEBUG ON setzen koennen (nicht OFF ;-))
>>>>>
>>>>> Prinzipiell solltest du uns aber schon mal das logfile des Apachen
>>>>> geben, da
>>>>> kann man doch oft noch eine Menge sehen...
>>>>>
>>>>> Ueber welche SDE-Version sprechen wir? Die neue SDE 9.2 ?
>>>>> Mein SDE-Connect sieht so aus (allerdings auf Punktdaten):
>>>>>
>>>>> LAYER  DEBUG ON
>>>>>   NAME         states
>>>>>   TYPE         POINT
>>>>>   CONNECTION "bla.suelz.de,port:5151,sdesuel,user,pass"
>>>>>   CONNECTIONTYPE SDE
>>>>>   DATA "Bla.Bla.Bla,SHAPE,SDE.DEFAULT"
>>>>>   LABELITEM "LON"
>>>>>   TEMPLATE 'C:/ms4w/Apache/htdocs/sde_test/'
>>>>>         STATUS DEFAULT
>>>>>           CLASS
>>>>>             STYLE
>>>>>               SYMBOL 'circle'
>>>>>                   SIZE 10
>>>>>               COLOR   72 118 255
>>>>>               OUTLINECOLOR 255 225 0
>>>>>             END
>>>>>             LABEL
>>>>>               TYPE truetype
>>>>>               FONT "arial"
>>>>>               SIZE 5
>>>>>               POSITION auto
>>>>>               #OUTLINECOLOR 0 255 255
>>>>>               COLOR 0 0 0
>>>>>         END
>>>>> END
>>>>> END
>>>>>
>>>>> Wichtig ist: nicht verzweifeln. ESRI ist im Spiel ;-)
>>>>>
>>>>>
>>>>> Kathrin KÖHL schrieb:
>>>>>
>>>>>           
>>>>>> Hallo Liste,
>>>>>> ich habe mache grad ein Praktikum und soll für das Institut hier
>>>>>> deren Daten über MapServer visualisieren.
>>>>>> Ist auch kein Problem mit Shapefiles auch über Netzwerk, allerdings
>>>>>> komme ich zu keinem Ergebnis bei der Anbindung von Mapserver 5.0
>>>>>> via Mapfile zu ArcSDE Datenbank. Mapserver ist auf einem Server
>>>>>> unter Linux installiert. Ich greife mit meinem (Windows-)Rechner
>>>>>> über den Namen vom Server darauf zu.
>>>>>> Bei mir sieht das Mapfile so aus (ich habe alle überflüssigen Layer
>>>>>> raus genommen):
>>>>>>
>>>>>> MAP
>>>>>>  NAME           test_
>>>>>>  IMAGETYPE      PNG
>>>>>>  EXTENT         15000 0 267700 307000
>>>>>>  SIZE           1000 600
>>>>>>  UNITS             meters
>>>>>>  FONTSET        '../fonts/fonts.list'
>>>>>>  IMAGECOLOR     245 245 245
>>>>>>
>>>>>>  PROJECTION
>>>>>>    "init=epsg:31300"
>>>>>>  END
>>>>>>
>>>>>>  WEB
>>>>>>    HEADER       "templates/query_header.html"
>>>>>>    FOOTER       "templates/query_footer.html"
>>>>>>    TEMPLATE     test.html
>>>>>>    IMAGEPATH     "/root/test/docs/tmp/"
>>>>>>    IMAGEURL     "/test/docs/tmp/"
>>>>>>    LOG             "/root/test/log/mslog"
>>>>>>  END
>>>>>>
>>>>>>  SCALEBAR
>>>>>>    IMAGECOLOR   255 255 255
>>>>>>    LABEL
>>>>>>     COLOR        0 0 0
>>>>>>     SIZE         SMALL
>>>>>>     OUTLINECOLOR 255 255 255
>>>>>>    END
>>>>>>    STYLE        1
>>>>>>    SIZE         130 4
>>>>>>    COLOR        0 0 0
>>>>>>    UNITS        kilometers
>>>>>>    INTERVALS    3
>>>>>>    TRANSPARENT  TRUE
>>>>>>    STATUS       EMBED
>>>>>>    POSITION     LR
>>>>>>  END
>>>>>>
>>>>>>  LAYER
>>>>>>    NAME         'Top10'
>>>>>>    TYPE         POLYGON
>>>>>>    STATUS         ON
>>>>>>    CONNECTION     "ora-sde,port:5161,SDE,myusername,mypassword"
>>>>>>    CONNECTIONTYPE SDE
>>>>>>    DATA         "ITGI_ADM.AD_StatisticSector,SHAPE,SDE.DEFAULT"
>>>>>>    DEBUG         OFF
>>>>>>  END
>>>>>> END
>>>>>>
>>>>>> Alle anderen Layer die einfach nur Pfade zu Shapefiles eingebunden
>>>>>> sind wurden ganz normal angezeigt im Browser, nur dabei kommt
>>>>>> einfach nur ein graues Rechteck (wie es auch bei allen anderen
>>>>>> Layern im Hintergrund ist) im weißen Browser. Nur der Maßstab,
>>>>>> welcher immer eingeblendet werden soll werden angezeigt. Im Logfile
>>>>>> vom MapServer tut er auch so als ob er das ganz normal anzeigt
>>>>>> (...top10   ,normal execution). ich hab es auch in verschiedenen
>>>>>> zoom stufen versucht nur um sicher zu gehen. Es liegt auch nicht
>>>>>> daran, das keine Daten enthalten sind, in ArcCatalog kann ich die
>>>>>> in der Vorschau sehen, es ist auch vom Typ Polygon.
>>>>>> Ich bekomme keine Error Messages und beim mapserv -v command kommt:
>>>>>> MapServer version 5.0.0 OUTPUT=GIF OUTPUT=PNG OUTPUT=JPEG
>>>>>> OUTPUT=WBMP OUTPUT=SVG SUPPORTS=PROJ SUPPORTS=FREETYPE
>>>>>> SUPPORTS=WMS_SERVER SUPPORTS=WMS_CLIENT SUPPORTS=WFS_SERVER
>>>>>> SUPPORTS=WFS_CLIENT INPUT=EPPL7 INPUT=SDE INPUT=OGR INPUT=GDAL
>>>>>> INPUT=SHAPEFILE.
>>>>>> Aber anscheinend wird die Verbindung zur Datenbank nicht gemacht da
>>>>>> dort auf dem ArcSDEmonitor keine eingehende Verbindung registriert
>>>>>> wird.
>>>>>> Kann jemand sehen woran es liegen kann oder hat noch Tipps was ich
>>>>>> noch ausprobieren kann?
>>>>>> Danke im Voraus für die Hilfe
>>>>>> Kathrin
>>>>>>
>>>>>> _______________________________________________
>>>>>> Mapserver-DE mailing list
>>>>>> Mapserver-DE at freegis.org
>>>>>> https://freegis.org/mailman/listinfo/mapserver-de
>>>>>>
>>>>>>
>>>>>>             
>>>> _______________________________________________
>>>> Mapserver-DE mailing list
>>>> Mapserver-DE at freegis.org
>>>> https://freegis.org/mailman/listinfo/mapserver-de
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>         
>>>       
>> _______________________________________________
>> Mapserver-DE mailing list
>> Mapserver-DE at freegis.org
>> https://freegis.org/mailman/listinfo/mapserver-de
>>
>>     
>
>
>